<zurück zur Startseite>

Gunkls Tip des Tages (Archiv)

Monat auswählen:

   

oder:

Tips für September 2021

01.09.2021:
Man kann bestimmt ausrechnen, wie viele Möglichkeiten es gibt, im Lotto zwar die richtige Ziffernfolge aber, da Lottozahlen ja einstellig oder zweistellig sein können, nicht die richtige Zahlenfolge zu tippen.

02.09.2021:
Was die gestrige Anmerkung angeht, kann man sich auch einfach darüber freuen, daß man das nicht ausrechnen muß. Wenigstens bin ich mir einigermaßen sicher, daß das echt selten verlangt wird.

03.09.2021:
Ist die Altbauwohnung das Vermögen, muß, wer reich ist, halt mehr fegen.

04.09.2021:
Die Ursachen für Riegelwuchs bei Laubhölzern sind noch nicht geklärt. Schade. Mich hätt’s interessiert.

05.09.2021:
Die Blattgröße von Toilettenpapier scheint genormt; jedenfalls gibt es keine Firmen, die da extralarge oder supersmall anbieten. Wenn Sie einmal mit einem Industriedesigner und einem Kulturanthropologen gemeinsam im Lift stecken und nicht wissen, worüber Sie drei reden sollen, können Sie ja die Frage aufwerfen, ob diese einheitliche Blattgröße industriell, kulturell oder anatomisch bedingt ist.

06.09.2021:
Ich habe angesichts meiner gestrigen Überlegung noch einmal einen Interrail-Urlaub, der unter anderem durch Frankreich geführt hat, vors geistige Auge geholt und ich habe im Durchblättern meiner Tagesabläufe auf gallischen Campingplätzen festgestellt, daß die Normierung von Toilettenpapier sowohl, was Blattgröße und Gebindeform als auch Porösität des Papiers angeht, nicht immer schon so einheitlich war, wie es jetzt ist. Ich war aber lange nicht mehr in Frankreich zelten; vielleicht reicht man dort zur Intimhygiene immer noch lose gestapelte handtellergroße Seidenpapierblättchen.

07.09.2021:
Wenn sie es vermeiden können, etwas zu drucken, dann tun Sie das. Ich mach das schon ein paar Monate so, und es wirkt sich auf meine innere Ausgewogenheit ganz wundervoll aus.

08.09.2021:
Sicherheitsschuhe mit Stahlkappen sollte man in halbzahlig abgestuften Größen herstellen.

09.09.2021:
Irgendwann ist wieder Reifenumstecken. Ich sag’s nur.

10.09.2021:
Weil’s grad paßt, kann man mit den frisch montierten, saisonadäquaten Reifen zum Zahnarzt kurven und sich dort wenigstens wieder einmal den Zahnstein polieren lassen.

11.09.2021:
Wahrscheinlich nicht, aber in der philosophischen Nomenklatur rechtfertigbar wäre in einem Lied, das mit insgesamt nur einem Akkord auskommt, dieser Akkord eine Harmonade.

12.09.2021:
Nanopartikel und Stadtteile sind als Merchandisingartikel ungeeignet. So billig das auch klingt, aber da ist ein vernünftiger Mittelweg wohl die beste Lösung.

13.09.2021:
Schlüssel sind ja jeder für sich ein Ding mit einer bestimmten Masse und einer räumlichen Ausdehnung. Meist werden die dann auch noch an einem Ring zu einem Bündel zusammengeschnürt, das haptisch durchaus bemerkbar ist und in der Hosen-, Jacken- oder Handtasche gern einmal mehr Platz beansprucht, als angenehm ist. Ich habe lange nachgedacht, aber mir fällt kein vernünftiger Grund für Schlüsselanhänger ein. Muß ja auch nicht.

14.09.2021:
Wenn Sie für die Schnupfensaison Gesichtsmasken mit integrierter Drainagevorrichtung erfinden, dann könnten Sie eventuell damit echt reich werden.

15.09.2021:
Wenn Sie eine Rechenvorschrift erfinden, die das Rufzeichen, das gewöhnlich die Fakultative anzeigt, auf den Kopf gestellt sinnvoll invers an die damit markierte Zahl anwendet, können Sie damit vermutlich nicht sehr reich werden.

16.09.2021:
Rechenvorschriften für nichtganzzahlige Wurzeln zu erfinden ist vermutlich auch kein Weg, zu erheblichem Reichtum zu kommen; entweder, weil es das schon gibt, oder halt einfach so.

17.09.2021:
Es ist bemerkenswert, wie wichtig Geschirrabwaschen wird, wenn man anderes, Dringendes zu tun hätte. Ist mir gerade aufgefallen. Da ich aber nicht sehr viel Geschirr habe, hab ich das hier dann doch geschrieben. So haben alle etwas davon.

18.09.2021:
Angenommen, der Geist kann gänzlich ohne Materie existieren, dann ist es doch denkbar, daß der Geist in seinem Refugium Sachen anstellt, von denen wir Körperwesen nie etwas erfahren. Dazu kann man, wenn man will, sich etwas überlegen.

19.09.2021:
Ich habe soeben vergeblich versucht, mich davon abzuhalten, hier festzuhalten, daß Artemis nachträglich beschädigte Kunst ist. Das Sommerloch, in dessen Schatten ich mir derartige Missemantismen zu streuen zubillige, dauert halt heuer ein bisserl länger. Schieben wir es auf den Klimawandel.

20.09.2021:
Es gibt Pläne, einen Zug mit sehr hoher Geschwindigkeit in einer Vakuumröhre auf einem Luftpolster gleiten zu lassen. Oder ich hab da was echt nicht verstanden.

21.09.2021:
Buche ist für Gartenmöbel nicht geeignet. Hab ich neulich erfahren. Nun habe ich keinen Garten, aber ich wollte diese Information nicht unbenützt bei mir verkümmern lassen.

22.09.2021:
Da der Begriff „Möbel“ sich von „mobil“, also „bewegbar“ ableitet, ist es sinnvoll, hier angesichts meiner gestrigen Feststellung anzumerken, daß auch nichtverrückbare Gegenstände aus Buche, einmal abgesehen von Buchen selbst, nicht außenbereichsfest sind. Es hilft also nix, einen Gartenstuhl aus Buchenholz mit den Beinen einzuzementieren.