<zurück zur Startseite>

Gunkls Tip des Tages (Archiv)

Monat auswählen:

   

oder:

Tips für Jänner 2018

01.01.2018:
Die Leserin Philomena hat mich über einen erstaunlichen Sachverhalt in Kenntnis gesetzt; nämlich, daß Papst Julius der Erste der Schutzpatron der Latrinenreiniger ist. Man kann nur für den Menschen hinter diesem Amt hoffen, daß er sich nicht hochfliegendere Vorstellungen darüber gemacht hat, womit er in dauerhaft im Gedächtnis der Welt bleiben wird. Trinken Sie auf das Wohl von Philomena, allerdings nichts, was thematisch mit dem oben Angemerkten zu tun hat.

02.01.2018:
Noch eine qualifizierte Bezugnahme aus der Leserschaft will ich Ihnen präsentieren; der Leser Ettore Falchetto hat mich darauf hingewiesen, daß entgegen meiner, wie ich gestehen muß, leider nur aus einem Internetübersetzungsprogramm gezogenen und daher unzutreffenden Feststellung, daß „feuchter“ im Ungarischen so wie im Englischen „wetter“ heißt, die Ungarn da ein anderes Vokabel vorgesehen haben. Das steht ihnen ja auch zu. Das heißt dort „nedvesebb“. Allerdings hat Herr Falchetto mich auch wissen lassen, daß „Wetter“ im Ungarischen „idö“ heißt, was dort das selbe Wort ist wie das für „Zeit“ und somit ein hübscher Bogen zum Französischen wenigstens schlagbar ist, so man das denn tun will. Trinken Sie eine Menge Feuchtes auf Ettore Falchetto.

03.01.2018:
Mit ausreichend Schlagobers, Eierlikör, Rum, Bisquitteig, anderen Speisefetten und Süßschnäpsen und einem Sahnespender läßt sich sicher etwas herstellen, was man als Malakoffcocktail erstaunten Gästen servieren kann.

04.01.2018:
Wer mag, kann ein gesungenes Schüttbild zum Thema Umlaufrendite von Sockenpuppen aufführen lassen. Man kann sicher auch vieles andere machen, aber man sollte sich künstlerischen Herausforderungen stellen.

05.01.2018:
Wer sich künstlerischen Herausforderungen stellen will, sie auch sucht, aber bislang noch keine würdige gefunden hat, kann versuchen, eine Vorwegnahme des heurigen Geschäftsklimaindex als getanzten Brotaufstrich zu inszenieren.

06.01.2018:
Wenn Sie gerade eine Wachstumsprognose zur Hand haben, können Sie die ohne jeden künstlerischen Anspruch als Türstopper verwenden. Dann ist sie für irgendwas gut.

07.01.2018:
Heute ist ein guter Tag, um die Neujahrsvorsätze noch einmal einer strengen Prüfung auf Durchführbarkeit zu unterziehen.

08.01.2018:
Der gestrige Tip gilt natürlich nur, soferne man sich an die Neujahrsvorsätze überhaupt noch einigermaßen erinnern kann.

09.01.2018:
Heute ist ein guter Tag, frische Vorsätze für das nächste Jahr zu fassen. Da hat man ein ganzes Jahr als memorabiles Abklingbecken, und wenn man sich dann nicht mehr an die Vorsätze erinnern kann, muß man sich dementsprechend kein schlechtes Gewissen machen.

10.01.2018:
Ich habe mich soeben von der Idee losgerissen, Dörrmelonen herzustellen. Und das war nicht einmal ein Neujahrsvorsatz. Find ich erwachsen.

11.01.2018:
Vielleicht kann man Inverstoren finden für einen 3D-Drucker, der ausschließlich absolut baugleiche 3D-Drucker mit nur eben dieser einen Funktion herstellen kann. Wenn man da tatsächlich Menschen findet, die in so ein Projekt investieren, dann sollte man sich mit einem Anthropologen treffen, und sich das erklären lassen.

12.01.2018:
Denken Sie sich eine Zahl. Sowas kann man immer wieder einmal machen. Es muß ja nicht die Grahamsche Zahl sein. Das kann man ja ruhig ein bisserl schmaler spielen.

13.01.2018:
Heute ist ein guter Tag, sich keine Gedanken darüber zu machen, daß man den Valentinstag heuer vermutlich wieder einmal vergessen wird.

14.01.2018:
Neulich war eine Dokumentation im Fernsehen über irgendwas total Arges. Was das war, weiß ich leider nicht, weil ich‘s versäumt habe, aber ich nehme einmal an, daß die Feststellung so, wie sie ist, sicher einmal nicht falsch ist.

15.01.2018:
Schön langsam kann man den Weihnachtsbaum wieder korieren.

16.01.2018:
Unbekannte Menschen sind kontraminent. Naja, vermutlich nicht, aber logisch wär’s.

17.01.2018:
Elliptische Galaxien haben so viele Sterne wie Scheibengalaxien, aber fast kein Gas. Hab ich heute erfahren. Wer sich das bis zur Grillsaison merkt, hat damit einen prima Einstieg in eine Plauderei. Wie man ab da dann weitermacht, bleibt dem Anwender dieses Gesprächsinitials überlassen.

18.01.2018:
Mir hat noch nie jemand ein Photo von seinem Essen geschickt. Ich bin stolz auf meinen Freundeskreis.